Navigation

Familien für Kinder im Exil

Kinder und Jugendliche aus Kriegs- und Krisengebieten weltweit brauchen Schutz. Bevor sie alleine nach Deutschland kommen, machen sie oft belastende Erfahrungen, haben Eltern und Geschwister verloren, sind bedroht, verfolgt, verhört, manchmal verletzt und gefoltert worden. Diese Erfahrungen und die Erinnerungen daran bleiben ihnen. Doch alleine bleiben müssen sie damit nicht. Denn „Kinder ohne elterliche Begleitung (…) haben Anspruch auf den besonderen Schutz und die besondere Fürsorge durch den betreffenden Staat.“ Das hat der UN-Kinderrechtsausschuss festgelegt.

Neues Zuhause. Neue Freunde

PiB sucht weltoffene Familien, die Erfahrung mit unterschiedlichen Lebensstilen und anderen Kulturen haben und die sich im Umgang mit jungen Menschen auskennen. Gelassenheit und Humor helfen, den Alltag zu meistern. Bei der Orientierung sind Familien für die meist jugendlichen Neuankömmlinge sehr wertvoll. Für die Zukunft bieten Familien verlässliche Beziehungen.

Viele Lebensformen sind möglich

Sie müssen keine Familie im herkömmlichen Sinne sein, um einen Jugendlichen zu begleiten. Auch Paare, Singles oder Lebensgemeinschaften sind als neue Bezugspersonen willkommen. Eigene Kinder sind keine Voraussetzung.

PiB sucht fortlaufend interessierte Familien oder Einzelpersonen.

Weitere Informationen

Unsere Informations-Broschüre enthält weitere Informationen, ebenso die Konzeption „Nach der Flucht", und unser Bereich "Fragen und Antworten".

Außerdem können Sie unsere Pressemappe downloaden und bei Radio Bremen 1 einen Beitrag über eine Pflegefamilie hören, die einen jungen Flüchtling aufgenommen hat (mit freundlicher Genehmigung von Radio Bremen, Prod. 2016).

Termine

  • Informations-Veranstaltung

    Mittwoch, 17.8.2016 um 19 Uhr
    PiB, Bahnhofstr. 28-31, 28195 Bremen - Pflegeelternschule

  • alle Termine

Pressemappe

bild kiex

Radiointerviews

3. Mai 2016  logo-radiobremen

 13. Juni 2016 funkhauseuropalogo110 v-topteaser

 6. Juli 2016  nwr-logo

Wir beraten Sie gerne.

Rufen Sie uns an unter Tel. 0421 9588200 oder 958820-42 oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.