Navigation

Was brauchen Pflegekinder? Eine Debatte und kein Ende

30.01.2018

VP photocase 170790 2012 XSSchon länger liegt der Entwurf für ein „Kinder- und Jugendstärkungsgesetz“ vor. Doch noch ist so recht kein Abschluss in Sicht. Diese Lage hat der Journalist Johannes Nichelmann zum Anlass für eine Sendung über das Pro und Kontra des geplanten Gesetzes genommen und ihm im Januar 2018 ein halbstündiges Feature auf Deutschlandfunk Kultur gewidmet.

Für seine Recherche hat der Autor viele Experten und Praktiker besucht. Seine Fragen zum Thema Bindung brachten ihn zu PiB, wo eine Fachberaterin und eine Pflegemutter mit ihm sprachen – auch darüber, wie man Pflegekindern zur Seite steht, damit sie sich mit ihren Gefühlen zwischen Treue und Zerrissenheit besser zurecht finden. Im Fokus stand dabei besonders die PiB-Übergangspflege. Doch hören Sie selbst, zu welchem Ergebnis Johannes Nichelmann in seinem Beitrag gekommen ist.

Stellen

  • Übergangspflegestelle gesucht

    Info-Termin: Di., 29. Mai um 19 Uhr, im PiB-Büro Vegesack, Zur Vegesacker Fähre 2-4. PiB sucht im Auftrag der Stadt Bremen fortlaufend Familien oder Einzelpersonen, die Kleinkinder, Kinder oder Jugendliche für befristete Zeiträume bei sich in Übergangspflege aufnehmen – und sich dieser Aufgabe langfristig stellen wollen. weiterlesen…

Jungen Flüchtlingen die Hand reichen

die Hand reichen 2

als Paten
als Wohnpaten
als Pflegefamilie