Navigation

Körper Liebe Doktorspiele

Kindliche Sexualität ist für viele Erwachsene immer noch ein Tabu. Eine liebevolle Sexualerziehung, die nicht erst mit dem Einsetzen der Pubertät beginnt, ist eine Chance, weil frühkindliche psychosexuelle Erfahrungen prägend für das ganze Leben sein können.

Nähe und Zärtlichkeit, Offenheit und auch Körperlichkeit sind der Nährboden für Kinder, um zu selbstbewussten und selbstständigen Menschen zu werden.

(Pflege-)eltern haben hierbei den größten Anteil. Handelt es sich hier beispielsweise um Verwandtenpflege z. B. durch Großeltern, treten durch die übersprungene Generation häufig Themen oder/ und Unsicherheiten auf, die an diesem Abend ebenso angesprochen werden, wie folgende Fragen:

  • Wie äußert sich Sexualität bei Kindern?
  • Was sollen Kinder in welchem Alter wissen?
  • Was darf ich erlauben? Was muss ich verbieten?
  • Wo gibt es Regeln?

W 5.12
Donnerstag, 24.10.2019, 9 bis 11.15 Uhr
pro familia Beratungsstelle Bremen-Nord, Weserstr. 35, 28757 Bremen
Maren Kick

Leider ist dieser Kurs bereits ausgebucht.
Wenn Sie auf die Warteliste für diesen Kurs möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem PiB-Bildungszentrum auf. Sie werden benachrichtigt, sobald ein Platz frei wird.

Wir beraten Sie gerne.

Rufen Sie uns an unter Tel. 0421 958820-44 oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Bildungsangebote für Pflegeeltern, Paten und Interessierte

BiZ VP Titel 2.2019Gruppen und Seminar-Angebote Herbst/Winter 2019.

Bildungsangebote für Kindertagespflegepersonen

BiZ KTPP Titel 2.2019

Aktuelles Programmheft Herbst/Winter 2019