Navigation

Helfen durch Beobachtung und Dokumentation

Übergangspflegeeltern leisten eine wichtige Arbeit zum Wohl von Kindern und Jugendlichen, die mit ihren Familien Krisen durchlebt haben: Den Familien der Kinder ermöglicht sie kurzfristig Entlastung, zugleich sorgt sie für den notwendigen Schutz der Kinder und Jugendlichen.

Doch Übergangspflege ist auch daran beteiligt, eine tragfähige Lösung für die Zukunft der Kinder zu entwickeln. Denn Übergangspflegepersonen lernen das Kind kennen wie niemand sonst, der an diesem Prozess beteiligt ist. Ihre Beobachtungen helfen bei der sozialpädagogischen Diagnostik und der notwendigen Abklärung von Hilfemaßnahmen.

Dieser Kurs gibt wichtige Anleitungen zur Dokumentation: An diesem Abend wird erläutert, wie Übergangspflegeeltern ihre Beobachtungen fachlich und systematisch dokumentieren können und wie bestimmte Verhaltensweisen zu deuten und subjektive Wahrnehmung zu korrigieren sind

W 1.1
Mittwoch, 15.1.2020, 19 bis 21.15 Uhr
PiB-Büro Mitte, Bahnhofstr. 28-31, 28195 Bremen
Brigitte Llanos-Farfán
Jetzt online anmelden
Ich nehme mit Person/en teil


Zurück

Wir beraten Sie gerne.

Rufen Sie uns an unter Tel. 0421 958820-44 oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Bildungsangebote für Kindertagespflegepersonen

BiZ KTPP Titel 2020 1

Aktuelles Programmheft Frühjahr/Sommer 2020

Bildungsangebote für Pflegeeltern, Paten und Interessierte

BiZ VP Titel 2020 1Gruppen und Seminar-Angebote Frühjahr/Sommer 2020.