Navigation

Wer kann Pflegefamilie werden?

Wer kann Pflegefamilie werden?

Um einen jugendlichen Flüchtling aufzunehmen, sollte man Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen haben. Dazu gehört auch Offenheit und vielleicht die eigene Erfahrung davon, wie es ist, fremd zu sein. Paare und Familien können ebenso gut Pflegefamilie werden wie eine Einzelperson mit einem stabilen sozialen Netz. Weil das Programm „Kinder im Exil", wie andere Formen der Vollzeitpflege auch, gesetzlich geregelt ist, durchlaufen Pflegepersonen und -familien eine Qualifizierung im Bildungszentrum. Das umfasst einen Grundkurs, ein Einzelgespräch, einen Aufbaukurs und verschiedene Wahlpflichtmodule. Während des anschließenden Pflegeverhältnisses sind regelmäßige Gruppentermine auch für Pflegeeltern und eine ständige Weiterbildung verpflichtend, die das PiB-Bildungszentrum anbietet.

Termine
  • 11
    Sep
    Informations-Veranstaltung
    Mittwoch, 11.09.2019 um 19 Uhr
    PiB-Büro Mitte, Bahnhofstr. 28-31, 28195 Bremen

Wir beraten Sie gerne.

Rufen Sie uns an unter Tel. 0421 9588200 oder 958820-42 oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.