Navigation

Aktuelles

14.05.2018 Jahresbericht 2017 erschienen

Titel Jahresbericht 2017Auf 132 Seiten bietet der soeben erschienene Jahresbericht einen umfassenden Überblick über alle PiB Arbeitsbereiche und die Highlights des zurückliegenden Jahres. Auch liefert er eine Bilanz in Zahlen, knapp und übersichtlich. Unter dem Titel "Vielfalt schafft Verbindung – Verbindung schafft Vielfalt" wird außerdem über Aktivitäten und Ziele berichtet.

PiB-Jahresbericht 2017 zum Downloaden

weiterlesen…

23.04.2018 Eröffnung neuer Räume in Vegesack

Saal NordKurze Wege für Familien im Norden! Unter diesem Motto hat PiB seinen Standort in Bremen Vegesack, Zur Vegesacker Fähre 2-4, erweitert.
Seit Herbst wurde renoviert, umgebaut, eingearbeitet. Am Donnerstag, den 26. April zwischen 11 und 13 Uhr, wird die Einweihung gefeiert. Interessierte sind herzlich zum Schnuppern eingeladen.

weiterlesen…

13.03.2018 Aktuelle PiB-TiPPS erschienen

taps logo webDie PiB-TiPPS für die stadtbremische Kindertagespflege erscheinen alle drei Monate. Der Newsletter enthält aktuelle Informationen für aktive Tagespflegepersonen mit neuen und spannenden Themen.

weiterlesen…

31.01.2018 PiB verabschiedet sich von der ersten Geschäftsführerin

Abschied MK 0145Stahmann web16 Jahre leitete Monika Krumbholz die 2002 neu gegründete Gesellschaft PiB – Pflegekinder in Bremen. Nun verabschiedete sie sich von Kooperationspartnern und Gesellschaftern, von Vertretern der Kindertagespflege, der Pflegeeltern und der Belegschaft mit einer großen Feier.

weiterlesen…

30.01.2018 Was brauchen Pflegekinder? Eine Debatte und kein Ende

VP photocase 170790 2012 XSSchon länger liegt der Entwurf für ein „Kinder- und Jugendstärkungsgesetz“ vor. Doch noch ist so recht kein Abschluss in Sicht. Diese Lage hat der Journalist Johannes Nichelmann zum Anlass für eine Sendung über das Pro und Kontra des geplanten Gesetzes genommen und ihm im Januar 2018 ein halbstündiges Feature auf Deutschlandfunk Kultur gewidmet.

weiterlesen…

08.01.2018 Beeindruckendes Engagement für Pflegekinder mit Behinderung

VP SO Fotolia 127955918 XS 2016Jedes Kind ist besonders. Jedes Kind macht Fortschritte. Und jedes Kind braucht eine Familie. Dafür, dass auch Kinder mit einer Behinderung in einer liebevollen Pflegefamilie leben können, macht sich der Bundesverband behinderter Pflegekinder e. V. seit Mitte der 80er Jahre stark. 

weiterlesen…

08.01.2018 Aktuelle PiB-Post erschienen

logo pib_postDer regelmäßige Newsletter für Pflegefamilien und Patenschaften, die 17. Ausgabe der PiB-Post vom Januar 2018 ist an alle Pflegeeltern, Patinnen und Paten verschickt worden. Er liegt in der PiB Zentrale in der Bahnhofstraße aus und kann hier heruntergeladen werden.

weiterlesen…

05.01.2018 Pflegefamilien beim Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk Turnkunst LogoDurch eine großzügige Karten-Spende des Turnvereins 1860 konnten 1.347 Bremer Pflegeeltern mit Kindern und Ihren PiB-Fachberater*innen beim Feuerwerk der Turnkunst jubeln. Begeisterung wechselte sich mit Staunen und Bewunderung ab.

weiterlesen…

01.01.2018 Bildungsangebote für Kindertagespflegepersonen

BiZ KTP TitelDie neue PiB-Broschüre Bildungsangebote für Kindertagespflegepersonen enthält alle Termine für Beratungsgruppen und Seminare zu Themen wie z. B. Kinaesthetics, die Sprache der Jüngsten, Entspannungsformen für Kinder, Erste Hilfe am Kind, kindliche Ängste und Traumata, Handlungsstrategien im Arbeitsalltag, Selbstfürsorge und vieles mehr. Das Heft wird an alle stadtbremischen Kindertagespflegepersonen verschickt.

weiterlesen…

31.12.2017 Bildungsangebote für Pflegeeltern

BiZ VP TitelDie neue Broschüre Bildungsangebote für Pflegeeltern, Paten und Interessierte enthält alle Termine und Kurse für Menschen, die ein Pflegekind aufnehmen möchten oder bereits aufgenommen haben. Das Heft wird an alle Pflegefamilien verschickt.

weiterlesen…
Stellen

  • Übergangspflegestelle gesucht

    Info-Termin: Di., 29. Mai um 19 Uhr, im PiB-Büro Vegesack, Zur Vegesacker Fähre 2-4. PiB sucht im Auftrag der Stadt Bremen fortlaufend Familien oder Einzelpersonen, die Kleinkinder, Kinder oder Jugendliche für befristete Zeiträume bei sich in Übergangspflege aufnehmen – und sich dieser Aufgabe langfristig stellen wollen. weiterlesen…

Jungen Flüchtlingen die Hand reichen

die Hand reichen 2

als Paten
als Wohnpaten
als Pflegefamilie