Navigation

Aktuelles

06.12.2019 PiB sucht Verstärkung

PiB sucht SieFür die Abteilung Kindertagespflege sucht PiB eine kommunikationsstarke Leitungspersönlichkeit mit pädagogischem Profil. Sie wird Teil eines Leitungsteams sein, das die Qualität und Weiterentwicklung des Fachdienstes Kindertagespflege nach innen und außen sichert.

weiterlesen…

06.11.2019 Kindertagespflege öffnet die Türen

TaPs Seb P1040351In fünf Stadtteilen öffnen Bremer Kindertagespflegepersonen am Samstag, den 16. November 2019, nachmittags ihre Kindertagespflegestellen. Dann können sich Eltern und Interessierte vor Ort informieren. In fünf Stadtteilen gibt es Auskunft zu allen wichtigen Fragen rund um die Betreuung kleiner Kinder.

weiterlesen…

05.11.2019 Fachtag: Den Weg gemeinsam gehen

PiB Fotolia 64990436 2015 LBei einem gemeinsamen Fachtag „You`ll never walk alone“ wollen das Amt für Soziale Dienste Bremen und PiB die Kooperation stärken. In zahlreichen Arbeitsgruppen und Fachvorträgen geht es am Mittwoch, den 13. November, ab neun Uhr um Schnittmengen, um Schwerpunkte und um verschiedene Blickwinkel, die das gemeinsame Engagement für Pflegekinder und für deren zwei Familien betreffen.

weiterlesen…

24.10.2019 Ischa Freimaak!

IMG 20181027 WA0028 XSWie der Freimarkt gehört PiB zu Bremen. Wenn am 26. Oktober 2019 der traditionelle Freimarkt-Umzug startet, sind PiB-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ungewöhnlicher Tracht mit von der Partie. Denn PiB sucht fortlaufend Paten- und Pflegefamilien – und will gesehen werden.

weiterlesen…

14.10.2019 Aktuelle PiB-Post erschienen

logo pib_postDer regelmäßige Newsletter für Pflegefamilien und Patenschaften, die 21. Ausgabe der PiB-Post vom Oktober 2019 ist an alle Pflegeeltern, Patinnen und Paten verschickt worden. Er liegt in der PiB-Zentrale in der Bahnhofstraße aus und kann hier heruntergeladen werden.

weiterlesen…

20.09.2019 PiB engagiert sich beim Venuslauf

PiB sucht laufend Pflegeeltern 2018

Frei nach dem Motto: PiB sucht laufend Pflegeeltern, beteiligen sich 16 PiB-Mitarbeitende samt Familienangehörigen beim diesjährigen Venuslauf, am Sonntag, den 22. September 2019 im Bürgerpark.

weiterlesen…

18.09.2019 30-jähriges Jubiläum als Kindertagespflegeperson

2019 09 16 KTPP Onesseit 30. JubilumAls die Industriekauffrau und Chefsekretärin einer Bremerhavener Spedition, Gabriela Onesseit, 1989 das erste Kind in Kindertagespflege aufnahm, hieß ihr Job noch „Tagesmutter“. Und er war, wie vor rund 30 Jahren üblich, als eine Art Nachbarschaftshilfe angelegt. In der eigenen Wohnung, nahe der Uni, betreute die Schwachhauserin damals ein Nachbarskind, gemeinsam mit dem eigenen Sohn. Die Pflegeerlaubnis dafür bekam sie vom Amt für Soziale Dienste. Heute kooperiert Gabriela Onesseit, wie alle rund 250 Bremer Kindertagespflegepersonen, stattdessen mit PiB, ihrem Fachdienst für die Kindertagespflege. Der gratulierte jetzt herzlich zum Jubiläum.

weiterlesen…

05.09.2019 In Sebaldsbrück wächst die Kindertagespflege

TaPs Seb P1040346bSeit August tritt die Bremer Kindertagespflege in Sebaldsbrück in ungewohnter Form auf: Eine Externe Kindertagespflegestelle und ein TaPs-Vertretungsstützpunkt teilen sich dort ein Haus in der Bevenser Straße. Am Freitag, den 6. September, feierte der Standort dort Eröffnung.

weiterlesen…

03.09.2019 Aktuelle PiB-TiPPS erschienen

taps logo webDie PiB-TiPPS für die stadtbremische Kindertagespflege erscheinen alle drei Monate. Der Newsletter enthält aktuelle Informationen für aktive Tagespflegepersonen mit neuen und spannenden Themen.

weiterlesen…

28.08.2019 Zusammenarbeit mit Eltern in der Pflegekinderhilfe

PA Inga Feler 2017 P1090248 SPiB ist jetzt an einem zweijährigen Modellprojekt „Zusammenarbeit mit Eltern in der Pflegekinderhilfe“ beteiligt. Gefördert von der Aktion Mensch, werden dafür auch Eltern und Pflegeeltern von Pflegekindern sowie Fachkräfte befragt. Denn das Projekt soll die Entwicklungsbedingungen von Kindern und Jugendlichen verbessern, die in Pflegefamilien leben.

weiterlesen…
Stellen

Webseite für Jugendliche, die in Pflegefamiien leben:

PiB4u Button

Jungen Flüchtlingen die Hand reichen:

die Hand reichen 2

als Patenals Wohnpatenals Pflegefamilie