Navigation

Fachtag des Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien

12.10.2016

Bild AktionsbndnisEnde September (27.9.16) hat das Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien e. V, das 2014 von PiB mit gegründet wurde, zu einem Fachtag nach Köln eingeladen. Im Mittelpunkt standen die gemeinsam mit Fachkräften erarbeiteten Qualitätskriterien zur Begleitung und Betreuung von Pflegefamilien, die Kinder und Jugendliche mit Behinderungen betreuen. Das Aktionsbündnis erhielt jüngst für sein Engagement den WDR Kinderrechte-Sonderpreis 2016.


Das Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien e.V., ein Zusammenschluss von engagierten Trägern der Jugendhilfe, hat sich 2014 mit dem Ziel gegründet, eine bundesweite Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Pflegekinderhilfe zu erreichen. PiB ist eine der Gründungsmitglieder und arbeitet aktiv in dem Netzwerk mit. Die zuständige Abteilungsleiterin, Tanja Wenningkamp, hat an den Fachtag in Köln teilgenommen.

Logo AktionsbndnisDas Aktionsbündnis setzt sich für einheitliche Qualitätsstandards zur Unterbringung von Kindern mit Behinderungen ein. Es fordert die Inklusion in der Pflegekinderhilfe und das Pflegefamilien als eine selbstverständliche und vorrangige Option der Fremdunterbringung von Kindern mit Behinderung genutzt werden. Dies wird aber nicht überall umgesetzt.

Bremen ist da schon sehr weit: hier können behinderte Kinder gemäß §§ 27 ff SGB VIII in ein sonderpädagogisches Vollzeitpflegeverhältnis vermittelt werden. PiB qualifiziert und begleitet die Pflegeltern, die eine professionelle Qualifikation für diese anspruchsvolle Aufgabe mitbringen müssen.

Auf dem Fachtag in Köln haben Wissenschaftler/-innen von der Forschungsgruppe Pflegekinder der Universität Siegen aktuelle Ergebnisse ihres Forschungsprojektes vorgestellt und die wichtigsten Qualitätskriterien zur Unterstützung von Kindern mit Behinderung und ihren Pflegefamilien vorgestellt.

Lesen Sie hier die Zusammenfassung: Qualitätskriterien zur Unterstützung von Kindern mit Behinderung und ihren Pflegefamilien

Und noch eine aktuelle Meldung: in Köln wurde am 18. September 2016 der WDR Kinderrechtepreis verliehen. Das Aktionsbündnis „Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien e.V.“ wurde mit einem nicht dotierten Sonderpreis geehrt. Besonders bemerkenswert bei dieser Auszeichnung war, dass die Jury u.a. aus Kindern besteht, die sich besonders für diesen Sonderpreis an das Aktionsbündnis eingesetzt haben. Der WDR setzt mit dem Kinderrechtepreis seit 1996 ein wichtiges Zeichen zur Bekanntmachung und Umsetzung von Kinderrechten.

Link: Verleihung des WDR Kinderrechte Sonderpreises 2016

 

 

 

 

Webseite für Jugendliche, die in Pflegefamiien leben:

PiB4u Button

Jungen Flüchtlingen die Hand reichen:

die Hand reichen 2

als Patenals Wohnpatenals Pflegefamilie