Navigation

Letzte Infoveranstaltung zu Wohnpatenschaften vor den Ferien

18.06.2018

Logo Wohnpatenschaften 06.17 klein ohne subline 01Die gemeinnützige Gesellschaft PiB sucht Bremerinnen und Bremer, die für geflüchtete Jugendliche Pflegefamilie sein möchten oder jungen Erwachsenen als Wohnpaten eine Wohnung und Begleitung anbieten können. Interessierte sind am Mittwoch, den 20. Juni 2018, um 19 Uhr, herzlich zu einem Infoabend bei PiB in der Bahnhofstr. 28-31 willkommen. 

Nach einer erklärenden Einführung wird ein anschaulicher Kurzfilm gezeigt, den junge Geflüchtete gedreht haben, als sie in Bremer Pflegefamilien gelebt haben. Es bleibt Raum für Fragen.

Als Fachdienst für Pflegekinder arbeitet PiB eng mit der Stadt Bremen zusammen. Auch das Projekt „SchlüsselBund – Wohnpatenschaften für geflüchtete junge Erwachsene“ ist so entstanden. Dabei trägt die Stadt die Wohnkosten und honoriert das Engagement von Wohnpaten, die zurzeit rund 15 junge Menschen begleiten. Weitere Informationen finden Interessierte auf www.wohnpatenschaften-pib.de.

Stellen

  • Kindertagespflegeperson zur Vertretung

    Für unseren TaPs-Stützpunkt in Bremen Obervieland suchen wir zum 1.8.2018 eine Kindertagespflegeperson mit 39,2 Wochenstd., Vergütung nach TV-L 5.  weiterlesen…

  • Übergangspflegestelle gesucht

    Info-Termin: Di., 14. August um 19 Uhr, im PiB-Büro Mitte, Bahnhofstraße 28-31. PiB sucht im Auftrag der Stadt Bremen fortlaufend Familien oder Einzelpersonen, die Kleinkinder, Kinder oder Jugendliche für befristete Zeiträume bei sich in Übergangspflege aufnehmen – und sich dieser Aufgabe langfristig stellen wollen. weiterlesen…

Jungen Flüchtlingen die Hand reichen

die Hand reichen 2

als Paten
als Wohnpaten
als Pflegefamilie