Navigation

Hinspüren und Durchatmen. Kunst im BiZ

30.08.2021

Khalil 5061Neue Impulse und Gedankenfutter bekommen Gäste von PiB jetzt durch Bilder des Bremer Malers und Mosaikkünstlers Rodi Khalil. Er ist kein unbeschriebenes Blatt mehr, doch nach Ausstellungen unter anderem in Ukraine und Libanon, in London und New York, zeigt er ausgewählte Werke jetzt in den Räumen unseres Bildungszentrums im 2. Stock.

 

Khalil, syrischer Künstler mit kurdischer Volkszugehörigkeit, war im Sommer persönlich bei PiB. Da sprach er über seine Kunst, über das gestaltende Arbeiten mit Kindern und über sich selbst. Schon als kleiner Sohn eines Bildhauers malte er in den Straßen seines Heimatdorfes bei Damaskus an Häuserwände und auf den Belag enger Gassen. „Damals waren es vor allem Bilder, die mir im Alltag meiner Kindheit begegneten“, sagte er. Es folgte ein Studium der Kunst und Dekoration in Damaskus. Und immer malte er.

Heute lebt Rodi Khalil in Bremen. Er bewegt sich in den Kreisen hiesiger Kunstschaffender, doch die Symbolik alter Kulturen lässt ihn nicht los. Dekorativ und ornamental sind seine Bilder geblieben – wie auch die Mosaike, die er mit Kindern gestaltet. Groß und bunt. Vielfältig – wie sein Leben. Und wie die Kunst von Kindern, deren Lust auf Farbe und Experiment ihn immer wieder aufs Neue begeistert.

Corona aktuell wichtig

Webseite für Jugendliche, die in Pflegefamilien leben:

PiB4u Button