Navigation

Patenschaft? Hinhören und vorbeikommen

02.05.2022

PA Fotolia 34429450 2015 SEhrlich und anrührend, himmelhochjauchzend und niederschmetternd. Viele Gefühle kommen vor im Feature „Das Manchmal-Kind“, das Claudia Heissenberg für den WDR gemacht hat. Darin berichten das frühere Patenkind Yvonne, seine psychisch kranke Mutter und ein Paten-Paar aus Nordrhein-Westfalen darüber, was sie in mehr als zehn Jahren miteinander und mit anderen Menschen erlebt haben.

Natürlich ist jede Patenschaft anders, jedes Kind hat andere Interessen und Bedarfe. Viele Patenschaften halten auch nicht so lange wie die mit Yvonne. Aber alle fordern die Beteiligten auf neue Weise. Wie man sich darauf vielleicht einstellt – und dass bei allen guten Vorsätzen auch nicht alles glatt läuft – macht dieses Radiostück anschaulich klar.

Wer sich für eine Patenschaft interessiert, ist herzlich zu den nächsten Infoabenden Patenschaften bei PiB eingeladen. Dort kann auch jede Frage gestellt werden:

Am Mittwoch, den 15. Juni um 19 Uhr und am Mittwoch, den 12. Oktober um 19 Uhr im PiB-Büro Mitte, Bahnhofstr. 28-31.

Corona aktuell wichtig

Stellen

Webseite für Jugendliche, die in Pflegefamilien leben:

PiB4u Button