Navigation

Aktuelles

19.03.2019 Aktuelle PiB-TiPPS erschienen

taps logo webDie PiB-TiPPS für die stadtbremische Kindertagespflege erscheinen alle drei Monate. Der Newsletter enthält aktuelle Informationen für aktive Tagespflegepersonen mit neuen und spannenden Themen.

weiterlesen…

08.01.2019 Die PiB-POST ist da!

logo pib_postDer regelmäßige Newsletter für Pflegefamilien und Patenschaften, die PiB-POST, widmet sich in seiner aktuellen Ausgabe dem DANKE. Denn was wäre PiB ohne die tatkräftige, nachdenkliche und liebevolle Unterstützung von Menschen, die sich mit uns für Kinder engagieren. Aber lesen sie selbst, welche bewegenden Gründe es für ein Danke geben kann: PiB-Post 19. Ausgabe 01/2019.

weiterlesen…

07.01.2019 Atemberaubende Turnkunst!!

Feuerwerk Turnkunst Logo

Atemberaubend. Schwindelerregend. Vorbildhaft und glitzernd. 1332 Personen aus Bremer Pflege- und Patenfamilien haben beim diesjährigen Feuerwerk der Turnkunst in der Bremer ÖVB-Arena wieder begeistert die Luft angehalten: Weltklasse-Artisten beim Salto, in der Balance und am Trapez in schwindelerregender Höhe, das gibt es nicht jeden Tag.

weiterlesen…

01.01.2019 Bildungsangebote für Kindertagespflegepersonen

BiZ Titel 2019 1 KTPDie neue PiB-Broschüre Bildungsangebote für Kindertagespflegepersonen enthält alle Termine für Beratungsgruppen und Seminare zu Themen wie z. B. Kochen für Kinder, hochsensible Kinder, Kinder mit Autismus, Bildungsprozesse von Kindern, Erste Hilfe am Kind, kranke Kinder in der Kindertagespflege, Kinaesthetics, Zahngesundheit und vieles mehr. Das Heft wird an alle stadtbremischen Kindertagespflegepersonen verschickt.

weiterlesen…

31.12.2018 Bildungsangebote für Pflegeeltern

BiZ-Titel-2019-1-VP.jpgDie neue Broschüre Bildungsangebote für Pflegeeltern, Paten und Interessierte enthält alle Termine und Kurse für Menschen, die ein Pflegekind aufnehmen möchten oder bereits aufgenommen haben. Das Heft wird an alle Pflegefamilien verschickt.

weiterlesen…

27.12.2018 Gute Bremer Ergebnisse beim Bundesprogramm Kindertagespflege

KTP Fotolia 39792771 2017 MWenn am 31.12.2018 das dreijährige Bundesprogramm Kindertagespflege in Bremen endet, hat es deutliche Ergebnisse gebracht: Die Grundqualifizierung für Kindertagespflegepersonen ist mit 380 Unterrichtsstunden nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch des Deutschen Jugendinstitutes für die Zukunft festgeschrieben; während des Bundesprogramms haben bereits ein Drittel der schon tätigen Kindertagespflegepersonen eine entsprechende Zusatzqualifizierung durchlaufen. Auch die für Eltern wichtige Vertretung ist deutlich verbessert worden: Drei während des Bundesprogramms aufgebaute regionale TaPs-Vertretungsstützpunkte bleiben bestehen, weitere sollen folgen.

weiterlesen…

18.12.2018 Aktuelle PiB-TiPPS erschienen

taps logo webDie PiB-TiPPS für die stadtbremische Kindertagespflege erscheinen alle drei Monate. Der Newsletter enthält aktuelle Informationen für aktive Tagespflegepersonen mit neuen und spannenden Themen.

weiterlesen…

11.12.2018 Betreuungsplatz gesucht? PiB informiert Eltern

KTP Inga Feler 2017 20110520 08 webWer für das kommende Kita-Jahr ab Sommer 2019 einen Betreuungsplatz sucht, wird bei PiB über die Kindertagespflege informiert. Denn Eltern wählen die Betreuungsperson für ihr Kind selbst.

Über die Anmeldung in der Kindertagespflege informiert der Fachdienst PiB Eltern fortlaufend. Außerdem bündelt die neu aufgelegte Broschüre „Starten Sie gelassen in den Tag“ wichtige Themen. Diese Rundum-Information zu wichtigen Fragen in der Kindertagespflege kann bei PiB abgeholt oder heruntergeladen werden.

weiterlesen…

06.12.2018 Ein großes DANKE für Bremen

Jahresgru 2018Für ein herzliches Danke gibt es viele Gründe. Aber zu selten nutzt man den Anlass. Zum Jahresende wendet PiB sich deshalb jetzt mit einem Plakat an die Öffentlichkeit, und sagt DANKE – an alle Bremerinnen und Bremer, die Kindern glückliche Momente bescheren. Aber auch an die Familien, Einrichtungen und Firmen, die sich mit PiB oder mit anderen für Kinder einsetzen.

weiterlesen…

06.12.2018 Fünf Jahre Bremen: Pflegesohn Mamadou blickt zurück

KiEx Flyer TitelSeit fünf Jahren lebt Mamadou aus Guinea in Bremen, seit drei Jahren in einer Pflegefamilie, die mit PiB im Rahmen des Programms „Kinder im Exil“ kooperiert. Die Pflegefamilie ist sein Zuhause. Dort fühl er sich wohl. Obwohl er inzwischen volljährig ist und einen deutschen Schulabschluss in der Tasche hat, will er nicht unbedingt ausziehen. Dass er selbstständig sei, müsse er nicht noch beweisen. „Selbstständig bin ich schon lange. Von Afrika kommst du sonst nicht hierher“, sagte er der Journalistin Anna Görner in einem Beitrag, der am 25. November 2018 auf Radio Bremen Cosmo gesendet wurde. 

weiterlesen…

Webseite für Jugendliche, die in Pflegefamiien leben:

PiB4u Button

Jungen Flüchtlingen die Hand reichen:

die Hand reichen 2

als Patenals Wohnpatenals Pflegefamilie