Navigation

Aktuelles

22.03.2019 Pflegemutter sein – wie geht das?

VP Inga Feler 2017 20160506 09 XSÜber ihre Erfahrungen als Pflegemutter hat die 35-jährige Bremerin Bianca Vorndamme jetzt mit dem Bremer Weser-Kurier gesprochen. Fast vier Jahre ist es her, seit PiB im Sommer 2015 auf sie zukam: Ein dreieinhalbjähriger Junge brauchte eine Pflegefamilie. Lange nachdenken musste die ausgebildete Erzieherin damals nicht – aber das Herz hat ihr doch ganz schön gepocht, berichtete sie. Denn sie hatte schon zwei Kinder und wusste, was auf sie zukam.

weiterlesen…

01.01.2019 Bildungsangebote für Kindertagespflegepersonen

BiZ Titel 2019 1 KTPDie neue PiB-Broschüre Bildungsangebote für Kindertagespflegepersonen enthält alle Termine für Beratungsgruppen und Seminare zu Themen wie z. B. Kochen für Kinder, hochsensible Kinder, Kinder mit Autismus, Bildungsprozesse von Kindern, Erste Hilfe am Kind, kranke Kinder in der Kindertagespflege, Kinaesthetics, Zahngesundheit und vieles mehr. Das Heft wird an alle stadtbremischen Kindertagespflegepersonen verschickt.

weiterlesen…

31.12.2018 Bildungsangebote für Pflegeeltern

BiZ-Titel-2019-1-VP.jpgDie neue Broschüre Bildungsangebote für Pflegeeltern, Paten und Interessierte enthält alle Termine und Kurse für Menschen, die ein Pflegekind aufnehmen möchten oder bereits aufgenommen haben. Das Heft wird an alle Pflegefamilien verschickt.

weiterlesen…

27.12.2018 Gute Bremer Ergebnisse beim Bundesprogramm Kindertagespflege

KTP Fotolia 39792771 2017 MWenn am 31.12.2018 das dreijährige Bundesprogramm Kindertagespflege in Bremen endet, hat es deutliche Ergebnisse gebracht: Die Grundqualifizierung für Kindertagespflegepersonen ist mit 380 Unterrichtsstunden nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch des Deutschen Jugendinstitutes für die Zukunft festgeschrieben; während des Bundesprogramms haben bereits ein Drittel der schon tätigen Kindertagespflegepersonen eine entsprechende Zusatzqualifizierung durchlaufen. Auch die für Eltern wichtige Vertretung ist deutlich verbessert worden: Drei während des Bundesprogramms aufgebaute regionale TaPs-Vertretungsstützpunkte bleiben bestehen, weitere sollen folgen.

weiterlesen…

Corona aktuell wichtig

Webseite für Jugendliche, die in Pflegefamilien leben:

PiB4u Button