Navigation

Aktuelles

30.11.2016 Erster Durchgang der Anschlussqualizierung 160+ erfolgreich gestartet

Am 26. November 2016 starteten 22 Kindertagespflegepersonen (KTPP) mit dem ersten Durchgang der Anschlussqualifizierung 160+. Im Rahmen des Bundesprogramms "Weil die Kleinsten große Nähe brauchen" werden die KTPP 15 Module innerhalb von neun Monaten besuchen. Zu Beginn der Quali 160+ arbeiteten die KTPP an zwei Samstagen zu den Themenbereichen "Frühpädagogik" und "Businessplan".

weiterlesen…

23.11.2016 Inklusion in der Kindertagespflege

 04 Enfants Laure Estival baAuftaktveranstaltung zum Thema „Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung“: PiB beteiligt sich gemeinsam mit dem Paritätischen Bildungswerk Bremen am Bundesprogramm „ Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“. Am Montag (21.11.2016) fand die Auftaktveranstaltung für Fachkräfte im Handlungsfeld „Inklusion“ statt, das im Rahmen des Bundesprogramms gefördert wird. Die ca. 20 teilnehmenden Fachberaterinnen von PiB und PWB haben sich intensiv mit dem Thema der „Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung“ befasst, ein Ansatz der Fachstelle Kinderwelten aus Berlin.

weiterlesen…

25.10.2016 Neuer Flyer Vertretungskonzepte

Titel Vertretung KTPPFür gute Vertretung einen praxisorientierten Rahmen zu schaffen, das ist das Anliegen des Projektes „Vertretungsmodelle in der Kindertagespflege“, unterstützt durch die Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen und das Bundesprogramm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“. Gemeinsam haben Kindertagespflegepersonen, senatorische Behörde und PiB-Fachdienst Kindertagespflege Vertretungsmodelle beschrieben. Nun werden sie erprobt, ausgewertet, verankert und weiter entwickelt. Alle Beteiligten verbinden damit eine gemeinsame Perspektive: Kindertagespflege auch zukünftig als verlässliches Angebot für Eltern und als attraktives Arbeitsfeld für Kindertagespflegepersonen in Bremen zu verankern.

weiterlesen…

21.10.2016 Erfahrungsaustausch zu Vertretungsmodellen in der Kindertagespflege

Frau Burgschat-Zischow, die pädagogische Leitung PiB-Kindertagespflege, stellt Vertretungsmodelle vorAm 19. Oktober 2016 trafen sich über 50 Kindertagespflegepersonen zu einem Fachaustausch im Konsul-Hackfeld-Haus, um sich über verschiedene Vertretungsmodelle in der Kindertagespflege zu informieren. Mit Beginn des Kita-Jahres 2016/17 nehmen 63 Kindertagespflegepersonen am Modellprojekt „Vertretung in der Kindertagespflege“ teil.

weiterlesen…

12.10.2016 Fachtag des Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien

Bild AktionsbndnisEnde September (27.9.16) hat das Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien e. V, das 2014 von PiB mit gegründet wurde, zu einem Fachtag nach Köln eingeladen. Im Mittelpunkt standen die gemeinsam mit Fachkräften erarbeiteten Qualitätskriterien zur Begleitung und Betreuung von Pflegefamilien, die Kinder und Jugendliche mit Behinderungen betreuen. Das Aktionsbündnis erhielt jüngst für sein Engagement den WDR Kinderrechte-Sonderpreis 2016.

weiterlesen…

26.09.2016 PiB sucht laufend Pflegeeltern

Das PiB Team beim VenuslaufPiB-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am Sonntag (25. September) bei strahlendem Sonnenschein beim Venuslauf zugunsten an Krebs erkrankter Menschen gestartet. Das PiB-Team und Freunde trugen unsere gelben Lauf-Shirts mit dem Motto "PiB sucht laufend Pflegeeltern" beim Joggen oder Walken. Die Botschaft kam an: viele Mitläuferinnen und Mitläufer erfahren so "nebenbei", dass in Bremen Pflegefamilien gesucht werden, die sich vorstellen können, ein Pflegekind aufzunehmen. Informieren Sie sich bei PiB, wie Sie Pflegefamilie werden können.

weiterlesen…

07.09.2016 Mehrsprachiger Infonachmittag gut besucht

20160906 132154

Im Rahmen der 5. Bremer Integrationswoche hat PiB am 6. September eine mehrsprachige Informationsveranstaltung über die Angebote der Kindertagespflege angeboten. Über 40 interessierte Eltern aus 6 Nationen wurden von den multikulturellen Mitarbeiterinnen aus der PiB-Abteilung Kindertagespflege und einigen Kindertagespflegepersonen in ihrer Muttersprache, u. a. in Englisch, Spanisch, Türkisch und Arabisch beraten.

weiterlesen…

06.09.2016 Sommerfest im neuen TaPs-Stützpunkt

v. l. Isabel Vorsatz, Monika Krumbholz, Julia Ehlers, Bärbel Burgschat-Zischow, Astrid Selle

Eltern, Kinder und Tagespflegepersonen konnten am Samstag, den 3. September den neuen TaPs-Vertretungsstützpunkt auf dem Gelände der Abrahamgemeinde in Obervieland kennenlernen. Der Stützpunkt vertritt die Kindertagespflegepersonen bei Krankheit. Die Kinder werden dann in diesen Räumen von der qualifizierten Tagespflegeperson Isabell Vorsatz betreut. Monika Krumbholz, die Geschäftsführerin von PiB begrüßte die Gäste.

weiterlesen…

02.09.2016 Kindertagespflegepersonen erhalten ab Oktober 2016 mehr Geld

Foto: Inga FeßlerAm 31.08.2016 hat die Deputation für Kinder und Bildung die Erhöhung der Pflegesätze für selbständige Kindertagespflegepersonen um rund neun Prozent für die pädagogische Arbeit beschlossen. Die rund 300 Kindertagespflegepersonen bekommen ab dem 1.10.2016, abhängig von ihrer Qualifikation, einen erhöhten Stundensatz pro Kind. Der zuständige PiB-Fachdienst Kindertagespflege, Bereich Abrechnung, hat die entsprechenden Auszahlungsmodalitäten vorbereitet, so dass alle Tagesmütter und -väter bei der nächsten Zahlung im Oktober die erhöhten Beträge erhalten.

weiterlesen…

25.08.2016 Neue Broschüre "Recht hast Du!" für Pflegekinder

pib kinder-haben-rechte_broschure_a5_04.16_coverIn der Broschüre "Recht hast Du!" werden die wichtigsten Rechte von Kindern beschrieben. Wir beziehen uns dabei auf die UN-Kinderrechtskonvention, die für (fast) alle Kinder auf der Welt gültig ist. Und weil bei einem Pflegeverhältnis oft ganz schön viele Menschen beteiligt sind, wird noch einmal vorgestellt, wer für welche Themen verantwortlich ist.

weiterlesen…

Jungen Flüchtlingen die Hand reichen

die Hand reichen 2

als Paten
als Wohnpaten
als Pflegefamilie