Navigation

Aktuelles

14.02.2017 Ehrenamt bei PiB?

PA Stand EventBeim „Ersten Freiwilligentag Hemelingen“ können Interessierte direkt mit PiB Kontakt aufnehmen. Unter dem Motto „Ehrenamt sucht Freiwillige“ gibt es am Samstag, den 18. Februar 2017 von 11 Uhr bis 16 Uhr im Bürgerhaus Hemelingen, Godehardstraße 4 viele Informationen. Dabei geht es vor allem um Patenschaften für Kinder, um Gelegenheiten, mit jungen Flüchtlingen in Kontakt zu kommen und um den PiB-Freundeskreis. Weil Pflegekinder Freunde brauchen!

weiterlesen…

09.02.2017 Bremer Fachtag "Kindheit im Schatten"

Fachtag Kindheit im Schatten 2017Um Kinder psychisch kranker Eltern dreht sich am 17. Februar ein bremenweiter Fachtag. Unter dem Motto „Kindheit im Schatten“ richten Fachleute aus vielen verschiedenen Bereichen ihren Blick auf die Bedürfnisse betroffener Kinder, mit dem Ziel, die Kooperation zwischen Institutionen und Personen weiter zu verbessern.

Es ist der zweite Fachtag dieser Art, den PiB als Mitglied des Bremer „Netzwerks Kinder psychisch kranker Eltern“ mit veranstaltet. Das Netzwerk wurde 2004 gegründet.

weiterlesen…

09.02.2017 Senatorin besucht TaPs-Vertretungsstützpunkt

TaPsSttzpunkt OV„In der zuverlässigen Kindertagespflege ist Bremen einen großen Schritt vorangegangen“. Das sagte die Bremer Bildungssenatorin, Dr. Claudia Bogedan, bei ihrem Besuch heute im TaPs-Vertretungsstützpunkt Obervieland. Dorthin kommen regelmäßig 65 Kinder aus umliegenden 12 Tagespflegestellen zum Spielen, zum Wohlfühlen – und im Notfall, wenn Tagesmutter oder -vater krank werden.

Im August 2016 hat PiB den Stützpunkt als Modellprojekt in Betrieb genommen, unterstützt von der Stadt Bremen und vom Bundesprogramm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“. Bremen ist einer von bundesweit 30 Modellstandorten.

weiterlesen…

03.01.2017 Ab dem 9. Januar anmelden für Kindertagespflege

ktp fotolia 29620 2011 s webEltern können ihr Kind ab dem 9. Januar für einen Betreuungsplatz nach den Sommerferien 2017 anmelden. Am 25. Januar endet die Anmeldefrist.

Über die Betreuung bei Tageseltern informiert PiB bei zahlreichen Veranstaltungen. Dort werden alle praktischen Fragen rund um die Kindertagespflege besprochen: von der Auswahl der richtigen Tagespflegestelle bis zur Anmeldung.

PiB unterstützt Eltern außerdem mit einem Informationspaket für die Anmeldung. Wichtige Hinweise gibt auch der Bremer Betreuungskompass

weiterlesen…

21.12.2016 Online-Anmeldung schon jetzt möglich

Wiese mit Sonne oDas neue Programm des "PiB-Bildungszentrums" (ehemals Pflegeelternschule) bietet auf 84 Seiten interessante Kurse zu den Themen Erziehung und Bildung, Entwicklung und Persönlichkeit, Biografie und Herkunft, Rechtsfragen sowie weitere Einzelthemen. Die Wahlpflichtmodule stehen allen interessierten Bewerberinnen und Bewerbern, aktiven Pflegeeltern sowie Patinnen und Paten offen. Eine Online-Anmeldung ist bereits jetzt zu den Gruppen und Familienkursen möglich.

weiterlesen…

21.12.2016 Für Fortbildung jetzt anmelden

20120720 39Die neue PiB-Broschüre Fortbildung in der Kindertagespflege enthält alle Termine für Beratungsgruppen und Seminare zu Themen wie z. B. Kinaesthetics, die Sprache der Jüngsten, Waldorfpädagogik, Entwicklungsschritte, Versicherung, Selbstfürsorge und vieles mehr. 

weiterlesen…

19.12.2016 Interview mit Dirk Schäfer: Inklusion in der Pflegekinderhilfe

VP SO Fotolia 127955918 XS 2016Dirk Schäfer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe Pflegekinder an der Universität Siegen. Zusammen mit zwei Kolleginnen führt er das Forschungsprojekt „Vermeidung von Exklusionsprozessen in der Pflegekinderhilfe“ durch. In einem Interview für die aktuelle PiB-Post hat er über erste Ergebnisse gesprochen.

weiterlesen…

30.11.2016 Erster Durchgang der Anschlussqualizierung 160+ erfolgreich gestartet

Am 26. November 2016 starteten 22 Kindertagespflegepersonen (KTPP) mit dem ersten Durchgang der Anschlussqualifizierung 160+. Im Rahmen des Bundesprogramms "Weil die Kleinsten große Nähe brauchen" werden die KTPP 15 Module innerhalb von neun Monaten besuchen. Zu Beginn der Quali 160+ arbeiteten die KTPP an zwei Samstagen zu den Themenbereichen "Frühpädagogik" und "Businessplan".

weiterlesen…

23.11.2016 Inklusion in der Kindertagespflege

 04 Enfants Laure Estival baAuftaktveranstaltung zum Thema „Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung“: PiB beteiligt sich gemeinsam mit dem Paritätischen Bildungswerk Bremen am Bundesprogramm „ Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“. Am Montag (21.11.2016) fand die Auftaktveranstaltung für Fachkräfte im Handlungsfeld „Inklusion“ statt, das im Rahmen des Bundesprogramms gefördert wird. Die ca. 20 teilnehmenden Fachberaterinnen von PiB und PWB haben sich intensiv mit dem Thema der „Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung“ befasst, ein Ansatz der Fachstelle Kinderwelten aus Berlin.

weiterlesen…

25.10.2016 Neuer Flyer Vertretungskonzepte

Titel Vertretung KTPPFür gute Vertretung einen praxisorientierten Rahmen zu schaffen, das ist das Anliegen des Projektes „Vertretungsmodelle in der Kindertagespflege“, unterstützt durch die Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen und das Bundesprogramm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“. Gemeinsam haben Kindertagespflegepersonen, senatorische Behörde und PiB-Fachdienst Kindertagespflege Vertretungsmodelle beschrieben. Nun werden sie erprobt, ausgewertet, verankert und weiter entwickelt. Alle Beteiligten verbinden damit eine gemeinsame Perspektive: Kindertagespflege auch zukünftig als verlässliches Angebot für Eltern und als attraktives Arbeitsfeld für Kindertagespflegepersonen in Bremen zu verankern.

weiterlesen…

Webseite für Jugendliche, die in Pflegefamiien leben:

PiB4u Button

Jungen Flüchtlingen die Hand reichen:

die Hand reichen 2

als Patenals Wohnpatenals Pflegefamilie